Labradorit – Stein des Monats Juli

Die erste Jahreshälfte liegt schon wieder hinter uns. Unsere Anstrengungen und Bemühungen zeigen “Früchte”. Es wird Zeit, uns nun mit den tieferen Bedeutungen der Dinge zu beschäftigen, denn in der Natur wachsen und reifen nun auch (noch im “Verborgenen”) Samen heran.

Sind Sie bereit für den Monat Juli und für den entsprechenden Monats-Stein?

Z-k-011Labradorit grün: – Wahrheit – Reflektion – Intuition – Erinnerung – Gefühlstiefe – mediale Gaben – Illusionen erkennen –

Z-k-073Was für ein Stein! Bezaubernd, betörend, begeisternd – ein Eyecatcher zum Träumen und “In-sich-kehren”! Schillernd führt er uns in die Mitte des Jahres und in uns selbst. Er kann uns an unsere am Jahresanfang beschlossenen Vorhaben erinnern, diese reflektieren. Durch den Labradorit können wir unsere gesetzten Ziele nochmals auf Kurs bringen oder diesen Kurs korrigieren. Mit Begeisterung gehen wir ans Werk!

Auch vergessene Erinnerungen kann der Labradorit ans Licht bringen. Was steckt wohl in Ihnen?

Hier finden Sie im Shop: Labradorit

———————————————————————————

Labradorit grün “hinter den Kulissen” – Hintergrundinfos:

 

Z-k-014Der Labradorit wurde 1770 auf der kanadischen Halbinsel Labrador entdeckt, daher auch der Name.

Später, im Jahre 1962, fand man einen besonders farbenfrohen Labradorit in Finnland (Ylämaa), welcher dann den Namen Spektrolith bekam.

Labradorit findet man auch in einem amphibolhaltigem Gestein als winzige Einsprengsel. Dieser Stein wurde in Quebec Kanada gefunden und heißt Galaxyit.

Es gibt noch einen weißen Labradorit, dieser trägt den Namen Regenbogenmondstein, welcher aber oft mit dem normalen Mondstein verwechselt wird.

Labradorit stammt aus der Familie der Feldspate und ist ein Gerüstsilikat. Entstanden ist er hauptsächlich primär-liquidmagmatisch aus basischem bis intermediärem Magma.

Diese Steinart zeigt je nach Licht und Winkel an den Spaltflächen (Feldspat => Spalt) einen Schimmer (= Labradorisieren) in verschiedenen Farben, in Sonderqualitäten großflächig und farbenfroh. Zumeist erscheint der Labradorit als Basis in grüner Farbgebung und in derben Massen. Geringere Qualitäten sind opak bis opaker – “besonders” wird er in kristallinen bzw. kristallineren Sonderqualitäten, z. T. noch mit einem Glimmeranteil. Labradorit zeigt Glasglanz.

Diese Steinart ist bei Edelstein- und Minerialiensammlern sehr beliebt. Er wird gerne als Schmuckstein getragen oder in einem Raum als größerer Stein oder Skulptur aufgestellt.

Synonyme: Labradorstein, Labrador

Vorkommen: auf dem Markt zumeist Madagaskar, aber auch Australien, Italien, Finnland …

Zusatzinformation Labradorit:

  • Mineralogie: Bunt schillernder Plagioklas-Feldspat
  • Mineralklasse: Gerüstsilikate
  • Chemismus: Natrium-Calcium-Aluminiumsilikat
  • Kristallsystem: triklin
  • Entstehung: primär
  • Farbe: schwarz, grau, graugrün, gelb, weiß mit buntem Flächenschiller
  • Mohshärte: 6 – 6,5
  • Dichte: 2,69 – 2,72

Zuordnung Labradorit grün (siehe Homepage):

  • Sternzeichen: Krebs, Schütze
  • Chakren: Wurzelchakra, Halschakra, Scheitelchakra

 

—————————————————————————————————————————————————–

Warum “Stein-des-Monats?”:

Jeder Kalendermonat hat seine speziellen Qualitäten im Jahreskreislauf. Diese Qualitäten sieht man in der Natur und beeinflussen auch uns, als Teil dieser Natur des Lebens. Dies ist bemerkbar z. B. in unserer Lebensweise, unseren Gefühle, das Erleben von uns selbst und uns in der Umwelt. Z. B. die Monate des Frühlings, wenn wir wieder Kraft schöpfen und sich mit der Sonne und des zunehmenden Lichts und Wärme, in uns die Lebensfreude wieder einstellt und auch wir wieder hierdurch Kraft schöpfen, mehr unternehmen möchten usw.

Edelsteine können den einzelnen Monatsqualitäten zugeordnet werden. Lässt man sich bewusst auf diese “Monatssteine” ein, z. B. durch Tragen und / oder Wasserenergetisierung, kann man bewusster diese Qualitäten wahrnehmen, manches dadurch in bestimmte Richtungen bewusster lenken oder lenken lassen. Hierdurch kann man in eine Balance der Monate kommen.

Wir möchten Ihnen hier in unserem Newsletter die entsprechenden, anstehenden “Monatssteine” vorstellen. Er-“leben” Sie Balance mit den Monatssteinen vom Jahreskreislauf.

—————————————————————————————————————————————————–

Die SteinZeitOase im Facebook-Netzwerk

Wir sind auch in Facebook präsent. Immer aktuell werden unter der Rubrik “Shop” unsere brandneuesten, eingestellten Edelsteine aufgeführt. So können Sie über Facebook auf Ihre eigene Schatzsuche gehen, nach dem Motto “wer zuerst kommt…”.
Natürlich werden diese Steine auch außerhalb von Facebook, direkt im Internet-Shop unter der Rubrik “Neu im Shop” (unter “Suche verfeinern” – Auswahl “neueste zuerst”) angezeigt, so dass man für diese Info keinen Account in Facebook benötigt.

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und empfehlen Sie uns weiter: sagen Sie “Gefällt-mir”! Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Empfehlungen bedanken!

Schauen Sie vorbei und werden Sie ”Fan” der SteinZeitOase!

Hier finden Sie unsere Facebook-Seite

PS: Wir möchten Sie bitten, unsere Facebook-Seite nicht für Ihre eigenen Werbezwecke zu verwenden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin und bitten um Verständnis, dass wir ungenehmigte Werbeeinträge z. T. auch mit Verlinkungen auf Ihre eigene Homepage und/oder Shop ohne weitere Rücksprache löschen werden. Das hat u. a. rechtliche Gründe.