Juni: Larimar – Sternachat – Wir sind mobilfreundlich!

Larimar gebohrtLarimar:  – Offenheit – Weite – Wahrnehmung –

Hält man diesen Stein in der Hand, so ist man sofort fasziniert und begeistert, was die Natur an Wundern erschaffen kann. Und bei besonders schönen Exemplaren kommt es vor, dass man sich fragt: “Ob der Stein wirklich “echt” ist?”

Larimar gebohrtDer Larimar erinnert von der Farbe her im ersten Moment an einen Türkis, vor allem bei Larimaren, die eher in einer einheitlich-helleren Türkis-Farbmischung sind.

Qualitativ hochwertige Larimare erkennt man an den verschiedenen und intensiven Türkis-Farbtönen. Desweiteren zeigt der hochwertige Larimar feine Adern und Knollen, welche wie Blüten, Wolken oder Kugeln aussehen können. Strukturen, welche wie die Zeichnung eines Leopardenfells aussehen, kommen ebenfalls vor. Hinzu kommt oftmals noch ein Seiden- oder Glasglanz. Manchmal – aufgrund von strahlenförmigen, helltürkisenen Fasern im Stein – erscheint auf dem Stein ein strahlenförmiges Schimmern, wenn man den Stein im entsprechenden im Licht leicht dreht. Das alles macht den Larimar in Sonderqualität einfach unverwechselbar und zu etwas ganz Besonderes!

Da kann man leicht ins Träumen geraten, wenn man diese Steine intensiv betrachtet.

Larimar gebohrtBrand-Neu in Shop:

Wir sind überglücklich, dass wir wunderschöne Larimar-Schmucksteine in verschiedenen Formen und in Sonderqualitäten gefunden haben! Diese Cabochons sind edel, zeitlos-elegant und einfach traumhaft! Signaturen von Blüten, Adern und Wasserläufe …

Larimar gebohrt Rohstein XXXLUnd für die Freunde von Natursteinen und -formen konnten wir ein paar hochwertige, gebohrte Larimar-Rohsteine erwerben. Dies sind sehr individuelle und einzigartige Anhängersteine!

Larimar Wasserstein RohsteinNicht zu vergessen: Sie finden bei uns als Rarität auf dem Wasserstein-Markt: rohe Larimar-Trommelsteine. Diese sind getrommelt, aber nicht oberflächenbehandelt. Sie lassen sich aufgrund der glatten Oberfläche wunderbar reinigen und sehen einfach edel im Glas oder Glaskrug aus.

Wir befanden uns in einer Art “Türkis-Rausch”, als wir diese wunderschönen Steine gefunden haben …

Hintergrundinfos zum Larimar:

Der Larimar zählt zu den Raritäten bzw. hochpreisigen Edelsteinen. Der derzeit einzige Fundort liegt in der Dominikanischen Republik (Baoruco). Der Name “Larimar” wurde dem Stein 1975 von dem Minenbesitzer Miguel Mendez gegeben, nach dem Namen seiner Tochter (Larissa) “Lari” und das spanische Wort “mar” (Meer), da ihn sehrwahrscheinlich die Farbe des Steins an das Meer erinnerte.

Es gibt verschiedene Synonyme für diesen Stein: Er ist als “Atlantis-Stein” bekannt geworden. Desweiteren ist er unter den Namen Travelina oder Pektolith (Ratholith, Photolith, Walkerit, Stellit, Osmelith) bekannt. Er ist ein blauer Pektolith (bedeutet zusammengesetzter Stein)

Der Stein entsteht primär-hydrothermal bei ca. 240°C in Klüften und Gängen von basischem Vulkangestein.

Hier finden Sie: Larimar

 

 

Sternachat gebohrt St. EgidienSternachat: – Bewusstsein – Wachheit – Reife – Verständnis –

Weitere Raritäten bei uns im Shop: Schmucksteine / Scheibensteine aus einheimischen Sternachat. Auch wir in Deutschland haben wunderschöne Edelsteine! Unsere neuen Sternachate stammen aus St. Egidien (Sachsen) und sind einfach traumhaft in ihren Signaturen, Farben und in der Verarbeitung. Vor allem bei den größeren Schmuckstein-Exemplaren sind traumhafte Achatsterne komplett sichtbar! Dabei handelt es sich um durchscheinende, zugewachsene Geoden mit einer kräftigen, ziegelroten Bänderung.

Sternachat gebohrt St. EgidienDie Anhängersteine sind zumeist als leichter Cabochon geschliffen. D. h. die Vorderseite ist minimal und gleichmäßig gewölbt. Die Rückseite ist komplett flach geschliffen und bietet somit eine hervorragende Auflage beim Tragen.

Hier finden Sie: Sternachat

Sternachat gebohrt St. EgidienSternachat gebohrt St. EgidienSternachat gebohrt St. EgidienSternachat gebohrt St. Egidien

 

 

 

 

 

—————————————————————————————————————————————————–

Wir passen uns an die “mobile” Zeit an!

Fotolia_58978074_XS-©Picture Factory

Unsere Shop-Seite ist ab sofort “mobilfreundlich”!

Immer mehr Menschen nutzen unterwegs ihr Handy oder Tablett zum Surfen im Internet. Unabhängig und mobil kann man so seine Geschäfte, wie z. B. seine Einkäufe, tätigen oder sich informieren, egal wo man sich gerade befindet.

Wir haben unsere Shop-Seiten nun “mobilfreundlich” optimiert. So sind unsere Shop-Angebote sowie die Informationen und Produkt-Fotos für die Nutzer der Mobilgeräte besser lesbar und unsere Shopseite wurde somit mobil-benutzerfreundlich. Probieren Sie es gleich mal aus …

Die Homepage wird auch bald mobilfreundlich sein – wir arbeiten gerade daran!

—————————————————————————————————————————————————–

Die SteinZeitOase im Facebook-Netzwerk

Wir sind auch in Facebook präsent. Immer aktuell werden unter der Rubrik “Shop” unsere brandneuesten, eingestellten Edelsteine aufgeführt. So können Sie über Facebook auf Ihre eigene Schatzsuche gehen, nach dem Motto “wer zuerst kommt…”.
Natürlich werden diese Steine auch außerhalb von Facebook, direkt im Internet-Shop unter der Rubrik “Neu im Shop” (unter “Suche verfeinern” – Auswahl “neueste zuerst”) angezeigt, so dass man für diese Info keinen Account in Facebook benötigt.

Empfehlen Sie uns Ihren Freunden/innen weiter – ganz einfach mit dem “Gefällt-mir-Button”. Diesen finden Sie auf unserer Homepage, wie auch in unserem e-Shop, oder jeweils direkt unter unseren Fotos auf der Facebook-Seite. Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Empfehlungen bedanken!

Schauen Sie vorbei und werden Sie ”Fan” der SteinZeitOase!

Hier finden Sie unsere Facebook-Seite

PS: Wir möchten Sie bitten, unsere Facebook-Seite nicht für Ihre eigenen Werbezwecke zu verwenden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin und bitten um Verständnis, dass wir ungenehmigte Werbeeinträge z. T. auch mit Verlinkungen auf Ihre eigene Homepage und/oder Shop ohne weitere Rücksprache löschen werden. Das hat u. a. rechtliche Gründe.